Gebäudevollbrand mit Menschenleben in Gefahr

Datum: 3. April 2019 
Alarmzeit: 2:45 Uhr 
Alarmierungsart: Funkmelder & Sirene 
Art: SU-B4-M 
Einsatzort: In Übersehn, Herchen 
Fahrzeuge: Dattenfeld ELW 1, Dattenfeld LF 20/16, Dattenfeld SW2000, Windeck KdoW 1 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Eitorf, Löschzug Herchen, Löschzug Leuscheid, Löschzug Rosbach, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Um 02:33 wurden die Löschzüge Herchen und Leuscheid nach Herchen in die Straße In Übersehn zu einem Gebäudebrand alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Da sich noch Personen im Gebäude befanden, wurde umgehen die Alarmstufe erhöht und Vollalarm für die Feuerwehr Windeck ausgelöst. Zusätzlich wurde noch die Feuerwehr Eitorf hinzugezogen. Sofort wurde mit der Personensuche und einem Löschangriff gestartet. Eine Person wurde leicht Verletzt in ein Krankenhaus gebracht, eine Person verstarb noch an der Einsatzstelle, sowie eine weitere Person konnte nur noch Tot geborgen werden.
Die Löschmaßnahmen dauerten bis in die Vormittagsstunden an.
Desweiteren wurde die Verpflegungseinheit des Rettungsdienstes alarmiert, um die Einsatzkräfte zu versorgen.